Mediales Coaching

Sitzung mit einem Medium | Botschaften aus der Geistigen Welt

Medialität und mediales Arbeiten zu erklären ist in unseren Breitengraden eine echte Herausforderung! Medialität arbeitet mit Wahrnehmungen aus der nicht alltäglichen Wirklichkeit. Ein seriöses (Jenseits) Medium wird diese Informationen so aufbereiten, dass Sie für Dich heilsam und nützlich sind.

 

  • Geht es meinen Lieben auf der anderen Seite gut?
  • Möchte mir Jemand meiner Lieben auf der anderen Seite etwas sagen?
  • Was sind meine Talente?
  • Was ist meine Bestimmung / Lebensaufgabe?
  • Wie stärke ich meine Intuition / meine eigenen medialen Fähigkeiten?
  • Wer gehört zu meinem geistigen Team? Wer ist mein spiritueller Lehrer?
  • Wie werde ich glücklich?

Hellsehen können

… ist eine angeborene Gabe, die JedeR hat. Die eigene Intuition wieder zu entdecken, sich bewusst zu werden, dass Alles mit Allem verbunden ist und miteinander im Austausch steht – das ist es, was ein seriöses Medium oft jahrzehntelang trainiert. 

Um anschließend diese trainierte Fähigkeit zuverlässig einsetzen zu können.

 

Es geht darum, Informationen aus der nichtalltäglichen Wirklichkeit für die Alltagsrealität nutzbar zu machen. Sich heilsam berühren und inspirieren zu lassen und das Leben als Entwicklungs- und Lernprozess zu verstehen.

… das ist, wie ich mediale Arbeit verstehe! SASCHA HILL

Was kann man von einer Sitzung mit einem Medium erwarten?

01

Seien offen!

Damit Dein Sitting (wie wir es in England nennen) möglichst hilfreich für Sie ist, ist es wichtig zu verstehen, das Medien völlig spontan arbeiten. Das Medium weiß vorher nicht, welche Art von Botschaften oder Inhalt übermittelt wird. Deshalb kann vorab auch nichts garantiert werden und jede Form von medialer Arbeit ist immer auch eine Art von Experiment. 

02

Hab keine Erwartungen!

Natürlich haben wir alle Wünsche und Erwartungen was in einem Medialen Coaching passiert: dieser Jenseitskontakt soll sich melden und möglichst alle Fragen sollen sich klären… trotzdem ist es so, dass Du am Meisten davon profitierst, wenn Du Deine genauen Vorstellungen davon Beiseite legst. Komm mit einem offenen Geist in die Sitzung und bleib neugierig – egal welche Art von Informationen übermittelt werden. Meiner Erfahrung nach, sind diese immer relevant und wichtig.

03

Ich möchte mit einer speziellen Person sprechen!

Siehe Punkt 1. Die Erwartung zu haben, dass sich eine ganz bestimmte Person meldet kann so viel Druck in einer Sitzung erzeugen, dass jede Form von Kommunikation mit der geistigen Welt für das Medium sehr schwierig wird.

04

Ich habe eine Frage!

Natürlich haben wir Fragen, wenn wir uns für eine mediale Sitzung entscheiden. Als Medium wurde und werde ich trainiert, hilfreiche und bedeutungsvolle Botschaften zu übermitteln. Viele Deiner mitgebrachten Fragen werden häufig sowieso schon während der Sitzung von selbst beantwortet. Sollte dies nicht der Fall sind, dann heb Dir diese für die letzten 10 Minuten unserer Sitzung auf. Wenn Du spezielle Fragen bereits am Anfang stellst, besteht ebenfalls die Gefahr, das Druck entsteht und der Prozess blockiert wird.

05

Das Wichtigste: GENIESS ES!

Das Dir Deine Sitzung weiterhilft und offene Fragen beantwortet, ist sehr wichtig für uns medial, arbeitende Menschen. Deshalb hoffe ich – Du genießt den Prozess und profitierst davon auf die für Dich beste Weise.

Noch ein paar Sätze zu Medialität!

Ich bin stolz darauf, die Möglichkeit zu haben in England in dieser wunderbaren Arbeit ausgebildet zu werden. Im englischen Kulturkreis ist diese Arbeit fest verankert und akzeptiert. Das hat nicht zuletzt auch mit dem hohen Anspruch an die Ausbildung und das Training von englischen Medien zu tun. Diese dauert mehrere Jahre, oft Jahrzehnte und hat wenig mit Angeboten, die an einem Wochenendkurs gelehrt werden gemeinsam.

Wissenschaftliche Aufzeichnungen reichen bis in das 19. Jahrhundert zurück. Sogar komplexe physische Prozesse sind dort beschrieben – was wir hierzulande als Quantenphysik bezeichnen und sehr en vogue ist.

Dieses Wissen und Training ist in dieser Qualität in Deutschland nur sehr schwer zugänglich. Hinzu kommt unsere meist christliche Prägung, die viel Aberglauben verbreitet – z.B. Seelen die das Licht nicht finden etc. 

Seien Sie deshalb achtsam, schauen Sie genau hin und hören Sie auf Ihr Gefühl, wenn Sie sich für ein Medium entscheiden.

Ein fester Teil des englischen Spiritualismus ist es, ein Leben nach dem Leben zu beweisen. Selbst die Wissenschaft hat hier mittlerweile äußerst spannende Erkenntnisse. Es lohnt sich zu recherchieren!

Und zu guter Letzt:

Eine mediale Sitzung ersetzt (gerade bei körperlichen Beschwerden) keinen Besuch beim Heilpraktiker oder Arzt. In meiner Praxis sind die naturheilkundliche Therapie und mediale Sitzungen streng voneinander getrennt.

Möchten Sie diese Arbeit erst einmal aus der Beobachter-Perspektive kennen lernen? Dann bietet ein medialer Abend die Möglichkeit dazu.

Hier finden Sie die nächsten Termine für meine medialen Abende

Mediale Einzelsitzung buchen

Da nur sehr wenige Termine für Mediale Einzelsitzungen zur Verfügung stehen, trage Dich bitte auf die Warteliste ein. Der Kalender wird jeweils für 1-2 Monate geöffnet. Du erhältst per Email eine Info mit Buchungsmöglichkeit, sobald die nächsten Termine freigeschalten werden.

Der Kalender für Dezember & Januar öffnet in Kürze!

Bitte trage hier Deine Email Adresse ein. Sobald die neuen Termine freigeschalten sind, erhältst du eine EMail mit dem direkten Buchungslink.

    Mit dem Abschicken stimmst du der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten zu.

    Du musst Deine Anmeldung noch einmal bestätigen. (Double-Opt-In) Bitte schaue auch in Deinem Spam-Ordner nach. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

    Was kostet eine Sitzung bei einem Medium?

    WO?

    Online über Video per Zoom oder vor Ort.

    Dauer & Kosten

     45 Minuten – 60 Minuten. 130 €

    inkl. Audio-Aufzeichnung

    Wichtig

    Eine mediale Konsultation ersetzt keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung & Begleitung.