Amerikanische Chiropraktik

Jetzt Ersttermin buchen

Was ist Chiropraktik?

Chiropraktik ist weit mehr als nur eine Behandlungsmethode für Rückenschmerzen. Sie zielt darauf ab, das natürliche Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu fördern. Wenn Sie Ihre Beweglichkeit und Vitalität verbessern möchten, dann buchen Sie gleich jetzt Ihren Chiropraktischen Ersttermin.

Die Grundprinzipien der Chiropraktik basieren auf der Idee, dass eine ordnungsgemäße Ausrichtung der Wirbelsäule und Gelenke entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden des gesamten Körpers ist. Durch manuelle Anpassungen, auch Justierungen genannt, werden Wirbelsäule und Gelenke in die richtige Position gebracht, um Blockaden zu lösen, die die normale Funktion des Nervensystems beeinträchtigen könnten. 

Blockaden, werden in der Chiropraktik auch als sogenannte Subluxation bezeichnet.

Termin buchen

Wie funktioniert es?

Ein gut funktionierendes Nervensystem ist entscheidend für die Kommunikation zwischen Gehirn und Körper. Wenn die Wirbelsäule oder Gelenke aus der Ausrichtung geraten, können Nervenimpulse gestört werden, was zu Schmerzen, eingeschränkter Mobilität und anderen gesundheitlichen Problemen führen kann.

Chiropraktik bietet eine nicht-invasive, medikamentenfreie Alternative zur Behandlung von Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen und vielen anderen Beschwerden. Sie zielt nicht nur darauf ab, Symptome zu lindern, sondern auch die zugrunde liegenden Ursachen zu behandeln, um langfristige Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

FAQ's

Da es über Chiropraktik sehr viele Vorurteile gibt, möchten wir gerne die Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden, hier beantworten.

Ist Chiropraktik sicher?

Ja, Chiropraktik ist eine sichere und wirksame Behandlungsmethode, wenn sie von einem qualifizierten Chiropraktiker mit umfassender Ausbildung durchgeführt wird. Chiropraktiker sind ausgebildete Fachleute, die über umfangreiche Kenntnisse des muskuloskelettalen Systems verfügen und spezialisiert sind auf die sichere Anwendung von manuellen Justierungen. Bevor Behandlungen durchgeführt werden, führen Chiropraktiker eine umfassende Anamnese und Untersuchung durch, um sicherzustellen, dass die Behandlung für den jeweiligen Patienten geeignet ist.

Ist Chiropraktik schmerzhaft?

Die meisten Patienten empfinden Chiropraktik als angenehm und schmerzfrei. Während der Anpassungen kann es zu einem leichten Druck oder Knacken kommen, was sich jedoch in der Regel nicht schmerzhaft anfühlt. Einige Patienten können nach der Behandlung eine vorübergehende Steifheit oder ein leichtes Unwohlsein verspüren, was jedoch normal ist und normalerweise innerhalb weniger Stunden oder Tage abklingt.

Wie viele Behandlungen benötige ich?

Die Anzahl der benötigten Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Art und Schwere Ihrer Beschwerden, Ihrer individuellen Gesundheitsziele und Ihrer Reaktion auf die Behandlung. Einige Patienten erleben bereits nach wenigen Behandlungen eine signifikante Besserung, während andere möglicherweise eine längere Behandlungsdauer benötigen. Wir werden, basierend auf den Ergebnissen Ihrer Erstanamnese und Ihren Behandlungszielen gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan entwickeln, der Ihren spezifischen Bedürfnissen entspricht.

Welche Beschwerden können mit Chiropraktik behandelt werden?

Die Frage müsste eher lauten, welche nicht! Chiropraktik kann eine Vielzahl von Beschwerden und Gesundheitsproblemen behandeln, darunter Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Sportverletzungen, Arthritis, und vieles mehr. Darüber hinaus kann Chiropraktik auch dazu beitragen, das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern und präventive Maßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit zu fördern.

Wann ist Chiropraktik nicht geeignet?

Bei akuten Entzündungen, akuten Bandscheibenvorfällen (oder kurz nach einer Bandscheiben-OP) führen wir keine Justierung an den betroffenen Strukturen durch. Es können andere Ansätze begleitend eingesetzt werden, z.B. Akupunktur. Chiropraktische Justierungen können aber unterstützend an nicht betroffenen Strukturen trotzdem durchgeführt werden um den Heilungsverlauf zu unterstützen.

Kann Chiropraktik auch bei älteren Menschen oder Kindern angewendet werden?

Ja, Chiropraktik kann bei Menschen jeden Alters angewendet werden, von Säuglingen bis zu Senioren. Die Behandlungstechniken werden entsprechend dem Alter, der Gesundheit und den individuellen Bedürfnissen des Patienten angepasst. Chiropraktik kann bei Kindern zur Unterstützung der Entwicklung und bei älteren Menschen zur Erhaltung der Mobilität und zur Linderung von altersbedingten Beschwerden eingesetzt werden. Wir setzen in diesen Fällen gerne die sogenannte Aktivator-Technik ein.

Bezahlt Chiropraktik meine Krankenkasse?

Ob Ihre gesetzliche Kasse eine chiropraktische Behandlung bezuschusst fragen Sie bitte dort selbst nach. Privatversicherte und Patienten mit einer Zusatzversicherung für Heilpraktiker können die Behandlungsrechnung einreichen und je nach Tarif eine Erstattung erhalten.

Gallery

STUDIEN ZUR CHIROPRAKTIK

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an wissenschaftlichen Studien zu Effekten der Chiropraktik. Hier entsteht eine kleine Auswahl.

Chiropraktik lindert Schmerzen bei unspezifischen Rückenschmerzen (Giles et al., 2003)

Chiropraktik kann die Häufigkeit & Stärke von Migräne beeinflussen (Rist et al., 2019)